Weisse Sorten:

Seyval Blanc

Seyval Blanc ist eine 1919 neu gezüchtete robuste Weinsorte.  Sie wurde im Rebzuchtbetrieb Seyve-Villard in Saint-Vallier an der Drôme im Rhonetal aus zwei Seibel-Hybriden gekreuzt.

Der Seyval Blanc erzeugt einen sauberen, trockenen Wein mit fruchtigen Noten.


Solaris

Solaris ist eine 1975 neu gezüchtete robuste, pilzwiderstandsfähige Weissweinsorte. Sie wurde am Staatlichen Weinbauinstitut Freiburg (D) von Norbert Becker aus den Sorten Merzling und Gm 6493 (Zarya Severa × Muscat Ottonel, aus der damaligen Tschechoslowakei) gekreuzt. Der Name „Solaris“ leitet sich von der Sonne ab, die der Sorte aufgrund ihrer Kraft zu einer frühen Reife und zu einer hohen Zuckerleistung verhilft. 

Die Weine sind fruchtig, duftig und harmonisch.


Rote Sorte:

Cabernet Cortis

Cabernet Cortis ist eine 1982 gezüchtete pilzwiderstandsfähige Rotweinsorte, die am Staatlichen Weinbauinstitut Freiburg (D) durch Norbert Becker aus den Sorten Cabernet Sauvignon und Solaris gekreuzt wurde. 

Die Weine sind kräftig, farbstoffreich und haben deutliche Tannine. Sie verfügen über einen typischen Cabernet-Sauvignon-Charakter, mit in der Regel noch stärker ausgeprägtem Cassisduft und -geschmack. Im Jungweinstadium zeigen die Weine viele würzige Noten.